Newsletter mit Mailchimp

Newsletter mit Mailchimp

 

 

Wie funktioniert Mailchimp?

 

Mailchimp ist ein Unternehmen, das 2001 von Ben Chestnut und Dan Kurzius gegründet wurde. Die Gründer wollten einen Service schaffen, der erschwinglicher ist als die anderen verfügbaren E-Mail-Marketing-Optionen. Sie wollten auch eine einfachere Benutzeroberfläche für Anfänger haben.
Mailchimp bietet eine Vielzahl verschiedener E-Mail-Marketing-Services an, von kleinen Unternehmen bis hin zu Großunternehmen. Es gibt verschiedene Preisangebote, beginnend bei 0 US-Dollar pro Monat für den Einstieg in das E-Mail-Marketing Geschäft, bis zu 299 US-Dollar pro Monat für den Versand unbegrenzter E-Mails, welches sich an große Unternehmen richtet.

Mailchimp kann für Design, Integration von Auftragsverwaltungssystemen, CRM-Datenintegration, Marketingautomatisierung, A/B-Tests und Webinare oder Webcasting verwendet werden.
Mailchimp ist ein großartiges Marketing-Tool für Unternehmer, die ihren Kundenkreis vergrößern, die Kundenbindung steigern und ihre Produkte mit E-Mail-Marketing bewerben möchten. Einige der Funktionen von Mailchimp sind Analysetools, mit denen verfolgt werden kann, wie Empfänger mit den E-Mails interagieren. Auch können Anmeldeformulare für eine Website erstellt werden und es bietet die Möglichkeit der Facebook-Integration, damit Daten aus Facebook-Anzeigen einfach in Mailchimp importieren können.

 

Wie ist Mailchimp aufgebaut?

 

Mit Mailchimp ist es einfach, eine E-Mail-Vorlage von Grund auf neu, aus Vorlagen der Vorlagenbibliothek oder aus einer der vorgefertigten Vorlagen zu erstellen.
Mailchimp ist eine E-Mail-Marketing-Lösung mit einer einfach zu bedienenden Drag-and-drop-Oberfläche. Es bietet die Möglichkeit, E-Mails mit Funktionen wie Text und HTML erstellen zu können und diese zu versenden, ohne dass Programmierkenntnisse erforderlich sind.
In einigen leichten Schritten ist es möglich die Mailingliste zu verwalten. Kontakte können dabei aus einer CSV-Datei importieren oder per Anmeldeformular auf einer Website erstellen und hinzugefügt werden. Die unterschiedlichen E-Mail-Adressen können dann gezielt für diverse Kampagnen in verschiedene Listen aufgeteilt werden. Die Analysemöglichkeiten ermöglichen es, den Newsletter später auf seine Qualität hin zu untersuchen.

 

Wie gestaltet man einen erfolgreichen Newsletter?

 

Ein erfolgreicher Newsletter ist einer, der in der Lage ist, Menschen zu informieren, zu inspirieren und sie gleichzeitig zum Handeln zu ermutigen. Der Newsletter muss ein gut gestaltetes Layout haben, welches die Leser schnell zum gewünschten Ziel bringt. Das Design des Newsletters sollte für den Leser ästhetisch und ansprechend sein. Der Inhalt der Nachricht sollte sich an den Wünschen und Bedürfnissen der Zielgruppe orientieren. Es ist wichtig zu zeigen, welchen Mehrwert das entsprechende Produkt auf den Nutzer hat.

 

Wie erstellt man einen Newsletter mit Mailchimp?

 

Als Erstes sollte eine E-Mail-Liste eingerichtet werden. Es können Kontakte aus einem vorhandenen E-Mail-Adressbuch importieren oder man entscheidet sich mit einer neuen Liste zu beginnen. Ist dies erledigt, ist es an der Zeit, eine Vorlage zu erstellen. Auf der Website stehen mehrere Vorlagen zur Verfügung, welche direkt verwendet werden können. Diese können spielend leicht mit einer der vielen benutzerdefinierten Schriftarten angepasst werden. Veränderungen des Designs werden in Echtzeit angezeigt und der Nutzer sieht somit immer wie sein fertiges Produkt aussehen wird.
Bilder und vorgefertigte Texte zur Gestaltung können aus einer großen Auswahl in der Bibliothek hinzugefügt werden. Somit ist gesichert, dass jeder Newsletter individuell ist und sein Publikum gezielt ansprechen kann.
Abschließen ist nur noch der Inhalt des Newsletters hinzuzufügen und nach der Auswahl der richtigen Adressliste kann der Newsletter auch direkt versandt werden.
Für jeden, der gerade erst das Thema E-Mail-Marketing und Newsletter für sich entdeckt hat, bietet Mailchimp einen ausführlichen Bereich mit Anleitungen, Fallstudien oder Marketingtipps.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.