Xiaomi Mi Mix 4 offiziell vorgestellt

Xiaomi Mi Mix 4 offiziell vorgestellt

 

Es scheint, dass vor der chinesischen Markteinführung des Xiaomi Mi Mix 4, die Leaks und Gerüchte über das Gerät zugenommen haben. Das Mi Mix 4 ist ein High-End-Gerät, das am 10. August offiziell vorgestellt wurde.

Eine der wichtigsten Informationen wurde von MySmartPrice aufgedeckt und kommt in Form einiger Geekbench-Benchmarks des Handys. Offenbar wird das Mi Mix 4 mit dem neuen Snapdragon 888+ Prozessor ausgestattet sein und über 12 GB RAM verfügen. Außerdem wird es mit Android 11 und der Anpassungsschicht MIUI 12.5 laufen.

Aber es gibt noch mehr, denn ein Werbeposter des Xiaomi Mi Mix 4 wurde online veröffentlicht, auf dem man das neue Handy sowohl von der Vorder- als auch von der Rückseite sehen kann. Das hintere Kameramodul ist recht groß, und Gerüchten zufolge wird der Hauptsensor 108 MP haben.

Es hat lange gedauert

Das Xiaomi Mi Mix 4 kommt endlich nach einer sehr langen Wartezeit, da sein Vorgänger, das Xiaomi Mi Mix 3, im Jahr 2018 auf den Markt gebracht wurde, dachten wir schon, dass das Unternehmen diese Linie ganz eingestellt hat.

In der Mi Mix-Serie werden in der Regel neue und innovative Technologien vorgestellt, die Xiaomi testet, bevor es sie in seine Flaggschiffe integriert. In diesem Fall ist diese Innovation die Selfie-Kamera unter dem Bildschirm.

Wir haben bereits mehrere durchgesickerte Renderings des Telefons gesehen, so dass wir eine Vorstellung davon bekommen können, wie das Mi Mix 4 aussehen wird, und es gibt auch Gerüchte, dass es eine wirklich schnelle Ladegeschwindigkeit unterstützen wird: Laut einer Quelle wird es in der Lage sein, mit 120W kabelgebunden und 80W kabellos zu laden. Wir werden am 10. August wissen, ob alle Informationen wahr sind.

Die Ära der Unter-Display-Kameras hat begonnen

Es gibt bereits einige Handys mit unter dem Bildschirm versteckten Selfie-Kameras auf dem Markt, aber die Qualität der Fotos und Videos ist immer noch nicht so gut, wie wir es gerne hätten. Das könnte sich aber bald ändern, denn für 2021 werden einige Handys erwartet, die mit dieser Technologie ausgestattet sein werden.

Das Xiaomi Mi Mix 4 wird wahrscheinlich eines von ihnen sein. Das erwartete faltbare Galaxy Z Fold 3 soll das erste Samsung-Handy mit dieser Art von Kamera sein, und Oppo hat kürzlich angekündigt, dass es ebenfalls eine Kamera unter dem Bildschirm für seine Handys entwickelt.

Wie bereits erwähnt, muss diese Art von Technologie noch optimiert werden. Zum einen muss die Kamera besser unter dem Bildschirm versteckt werden, damit sie wirklich unsichtbar ist, und zum anderen muss die Qualität der Bilder mindestens so gut sein wie bei anderen Handys.

Alles deutet darauf hin, dass die neuen Modelle, die in der zweiten Jahreshälfte 2021 auf den Markt kommen werden, viele Verbesserungen in beiden Bereichen aufweisen werden, und wir gehen davon aus, dass die Technologie bis 2022 allmählich zur Norm werden wird.

Die Fans von Xiaomi sind bereits gespannt auf dieses neue Gerät und können den Verkaufsstart kaum erwarten. Mal sehen ob das Xiaomi Mi Mix 4 die Anforderungen der anspruchsvollen Kunden treffen wird, alles deutet aber darauf hin, dass es so sein wird.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.